Banner GETT Allgemein

GETT hilft im Wirbelsturm-Chaos in Houston

Quelle: Freie Presse Vogtland

GETT hilft im Wirbelsturm-Chaos in Houston
GETT hilft im Wirbelsturm-Chaos in Houston
GETT hilft im Wirbelsturm-Chaos in Houston

"Treuen/Houston. Nach Harvey kommt Irma. Und die ganze Welt schaut zu, wie sich die Monsterstürme durch Amerika fressen. Es gibt jeden Tag Tote. Die Schäden sind immens. Und ein vogtländisches Unternehmen steckt mittendrin. Aber der Reihe nach." So leitet ein Presseartikel in die spannende Geschichte rund um die aktuelle Lage in Houston und rund um das Team unserer Kollegin vor Ort, Sandra Landrock, ein.

Die Wohnung von Sandra Landrock in der texanischen Metropole und unsere Büroräume dort haben durch Tropensturm Harvey glücklicherweise keinen Schaden genommen. "Das ist der Grund, warum wir uns als Firma sofort für diejenigen verantwortlich gefühlt haben, die nicht so viel Glück hatten.", so Sandra. Unsere Kollegin ist in die USA ausgewandert und betreut vor Ort seit einem Jahr unsere Geschäfte.

Während des Sturmes hatte Sandra ihre Wohnung vier Tage nicht verlassen können. In der Zeit begann sie, über den Kurznachrichtendienst Whatsapp, Menschen zur Hilfe zu motivieren. Sandra und ihr 15-köpfiges Team packten vor Ort, für Menschen, die in Notunterkünften leben, auf vielfältige Art und Weise, mit an. Dabei trugen sie T-Shirts mit der Aufschrift "Gett involved" = Wortspiel und bedeutet sinngemäß "Packt mit an!/Beteilige dich!"

Die aktuelle Lage ist weiterhin angespannt und die Aufräumarbeiten werden mindestens bis Dezember andauern. 
Die Geschichte rund um Sandra Landrock können Sie jederzeit über unsere sozialen Medien hier verfolgen. 

Zurück zur News-Übersicht | Seite drucken | Seite als PDF downloaden

Newsletter

Newsletter Anmeldeformular

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Zum Anmeldeformular

Copyright @ GETT Gerätetechnik 2017 Impressum & Datenschutzerklärung | AGB